Die Arche auf einen Blick

Die Arche wurde 1964 von Jean Vanier gegründet, nachdem er Raphaël und Philippe, zwei Menschen mit einer geistigen Behinderung, die in einer psychiatrischen Klinik lebten, begegnete. Von dieser Begegnung berührt, entschloss er sich, ein Haus in Trosly (Frankreich) zu kaufen und dort mit ihnen zu leben.

Heute gibt es etwa 140 Gemeinschaften auf den fünf Kontinenten. 3000 Menschen mit Behinderung sind hier zu Hause. Die Gemeinschaften sind in der Vereinigung « Arche International » zusammengeschlossen.